Bad Krozingens moderne, älteste Apotheke

Zum 1. August 1949 wurde die Bad Apotheke als erste Apotheke in der Kur- und Bäderstadt Bad Krozingen von Apotheker Paul Specker gegründet.

Apotheker Michael Kaempf übernahm am 1. Januar 1978 die Leitung des Unternehmens und führte in den darauffolgenden Jahren umfangreiche Umbau- und Modernisierungsarbeiten durch. So wurden in den Jahren 1982 und 1992 großzügige Erweiterungen und räumliche Anpassungen realisiert. Im Jahr 2006 wurde einer der ersten Arzneimittel Kommissionierautomaten in Deutschland in die Apotheke eingebaut.

Zum 1.1.2010 übernahm Apotheker Stefan Stübler die Bad Apotheke von Michael Kaempf.

In den vergangenen Jahren hat sich die deutsche Apotheke von einem Herstellungsort von Arzneimitteln immer mehr zu einem modernen Zentrum für Gesundheitsberatung und Versorgung gewandelt. Neue Medikamente werden größtenteils nicht mehr in der Apotheke hergestellt. Ihre Wirksamkeit und Stärke bergen jedoch die Gefahr von Interaktionen und Nebenwirkungen, so dass die Beratung des Apothekers immer wichtiger wird.

Im Oktober 2010 wurde aus diesen Gründen die Apotheke komplett umgebaut und modernisiert. Einem separaten Beratungsraum und vier einzelnen, diskreten Beratungsplätzen wurde Raum gegeben. Die Offizin, der Verkaufsraum, wurde bedeutend vergrößert, ein angenehmer Wartebereich integriert und eine ansprechende Warenpräsentation realisiert.

Glücklicherweise zeigte sich auch der neue Besitzer des Gebäudes investitionsfreudig, so daß sich im Jahr 2011 im renovierten ersten und zweiten Obergeschoss Arztpraxen niedergelassen haben. Der Zugang erfolgt barrierefrei über einen neu installierten Aufzug. Die Fassade des Gebäudes erstrahlt in neuem Glanz, so daß an markanter Position in der Bad Krozinger Innenstadt ein Akzent gesetzt werden konnte.

Seit April 2012 verfügt die Bad Apotheke über 6 kostenlose Kundenparkplätze direkt hinter dem Gebäude.